Accueil : Pédagogie - Direction des services départementaux de l'éducation nationale du 17

article Comptines en allemand parlant d’animaux     -    publié le 22/06/2007    mis à jour le 17/09/2008

• Hoppe, hoppe Reiter


Hoppe, hoppe, Reiter
Wenn er fällt, dann schreit er
Fällt er in den Graben
Fressen ihn die Raben
Fällt er in de Sumpf
Macht der Reiter plumps !

Hoppe, hoppe Reiter,
Wenn er fällt, dann schreit er.
Fällt er in die Hecken,
Tut er sich erschrecken.
Fällt er in den Sumpf
Macht der Reiter plumps !

Hoppe, hoppe, Reiter,
Wenn er fällt, dann schreit er.
Fällt er auf die Steine,
Tun ihm weh die Beine.
Fällt er in den Sumpf
Macht der Reiter plumps !

• Hopp, Hopp, Hopp


Hopp, hopp, hopp,
Pferdchen, lauf Galopp
über Stock und über Steine,
aber brich dir nicht die Beine !
Hopp, hopp, hopp,
Pferdchen, lauf Galopp.

• Igel


Das ist ein Igel.
Und das ist ein Spiegel
Schaut der Igel in den Spiegel
ruft : Ui, da ist ja noch ein Igel.

• Maüschen

In unserem Häuschen gibt es viele Mäuschen.

Sie kribbeln und krabbeln und zippeln und zappeln.

Doch will man sie fangen springen sie flink von dannen.

• ABC


A b c,
die Katze lief im Schnee.
Als sie wieder raus kam,
hat sie weiße Stiefel an.
Da ging der Schnee hinweg,
da lief die Katz im Dreck.<br

• Eio, Popeio


Eio popeio, was raschelt im Stroh ?
Die Gänslein gehn barfuß
und haben keine Schuh.
Der Schuster hats Leder,
kein Leisten dazu :
kann er den Gänslein
auch machen keine Schuh.

• Das ist die Katze


Das ist die Katze, die macht miau.
Das ist der Hund, der macht wau-wau
Das ist die Kuh, die macht muh.
Das ist das Schweinchen, das macht chr-chr
Das ist die Ziege, die macht meck-meck
Das ist das Schaf, das macht mäh-mäh
und jetzt sind alle Tiere weg.

• Kuckuck


Kuckuck, Kuckuck ruft aus dem Wald.
Lasset uns singen, tanzen und springen !
Frühling, Frühling wird es nun bald !

Kuckuck, Kuckuck läßt nicht sein Schrei’n :
Komm in die Felder,
Wiesen und Wälder !
Frühling, Frühling, stelle dich ein !

Kuckuck, Kuckuck, trefflicher Held,
Was du gesungen,
Ist dir gelungen :
Winter, Winter räumet das Feld !

• Hier sitzen zwei Bärchen


Hier sitzen zwei Bärchen,
ein fröhliches Pärchen,
das eine heisst Wuschel,
das andere Kuschel.

• Das Krokodil


In dem großen Flusse Nil
Schwimmt ein kleines Krokodil
Man sieht Augen nur und Nase
Wenn es pupst, gibt’s eine Blase

• Das Kängeru


Das klitzekleine Kängeru Sitzt still
im Beutel immerzu
Doch manchmal lugt es auch gespannt
Voll Neugier über dessen Rand

• Muh Muh Muh


Muh, muh, muh,
so ruft im Stall die Kuh.
Sie gibt uns Milch und Butter,
wir geben ihr das Futter.
Muh, muh, muh,
so ruft im Stall die Kuh.

• Schnicke, Schnacke, Schnecke


Schnicke - Schnacke - Schnecke,
kriechst dort um die Ecke.
Langsam, langsam kommst du her,
oh, dein Häuslein, das ist schwer.
Schnicke - Schnacke - Schneck,
kommst gar nicht vom Fleck.

• Die kleine Schnecke Max


Die kleine Schnecke Max,

Wollt’sich die Welt beseh’n,

Nahm’s Haüschen Huckepack

und sagt : auf Wiederseh’n !

• Die Spinne hat ein Netz gemacht

Die Spinne hat ein Netz gemacht,

hat leise, leis’ ihr Werk vollbracht,

in vielen Stunden wunderbar,

aus Fäden feiner als ein Haar.

_ Und wird es weggefegt,

sofort beginnt an einem andern Ort

die Spinne wieder : webt und webt

zum Zeichen das sie lebt.

• Maikäfer

Maikäfer, flieg,

flieg über den Garten,

flieg über den Tümpel,

flieg über die Hügel,

flieg über die Bäumeflieg über die Wiesen.

Maikäfer, flieg.

• Der Fisch

Auf dem Küchentisch

liegt ein großer Fisch.

Dreimal sollst du raten

ist der Fisch gebraten ?

Oder ist er frisch,

dieser große Fisch ?

• Pinguin

Unser Papa Pinguin

watschelt auf dem Eis dahin.

Mama watschelt hinterher,

doch uns fällt das noch sehr schwer !

• Der Hahn

Das ist der Hahn Riki.

Er kräht "kiki-riki".

"Kiki-riki - aufwachen !"

"Kiki-riki - geht schlafen !"

Immer wenn es ist soweit,

gibt er uns die genaue Zeit.

Alle wundern sich. Ich auch.

Hat er eine Uhr im Bauch ?

• Die Henne Helene

Ich kenne eine Henne,

sie heißt Helene.

Sie gackert morgens eins - zwei - drei

und legt sofort ein Frühstücksei.

So hat der Bauer Rüstig

ein Frühstücksei zum Frühstück.

• Ein Hund kam in die Küche

Ein Hund kam in die Küche

Und stahl dem Koch ein Ei.

Da nahm der Koch den Löffel

Und schlug den Hund entzwei.

_ Da kamen alle Hunde

Und gruben ihm ein Grab,

und setzten einen Grabstein,

auf dem geschrieben ward :

_ Ein Hund kam in die Küche

Und stahl dem Koch ein Ei...

• Guten Tag, Herr Elefant

Guten Tag, Herr Elefant,

geben Sie mir Ihre Hand,

und dann schütteln wir sie hin und her

und freun uns alle sehr.

Guten Tag, Herr Elefant,

geben Sie mir auch die andre Hand,

und dann schütteln wir sie beide ganz doll

und finden das ganz toll.

_ Guten Tag, Herr Elefant,

geben Sie mir Ihre Hand,

und dann schütteln wir sie ab und auf

und drücken ein Küßchen drauf.

_ Guten Tag, Herr Elefant,

geben Sie mir Ihre Hand,

und dann klatschen wir in die Hände

ohne Ende

• Tierstimme

Die Kuh mach muh.

Die Eule macht schuhuu.

_ Die Ente mach quak.

Das Huhn macht gack gack.

_ Die Ziege macht bäh.

Das Schaf macht mäh.

_ Der Hund macht wau wau.

Die Katze macht miau.

_ Die Biene macht summ-summ.

Und der Fisch ? - Der ist stumm.

• Sonnenkäfer

Erst kommt der Sonnenkaeferpapa,

dann kommt die Sonnenkaefermama,

und hintendrein ganz klitzeklein,

die Sonnenkaeferkinderlein.

_ Sie haben rote Roecklein an,

mit schwarzen Punkten obendran,

sie machen ihren Sonntagsgang

auf unsrer Fensterbank entlang.

_ Nun woll’n sie auf die Wiese geh’n,

wo all die bunten Bluemlein blueh’n,

sie tanzen lustig Ringelreih’n,

zuerst allein und dann zu zwei’n.

_ Sie schauen nach dem Wetter aus,

da wird gewiss ein Gewitter draus,

erst schaut Mama, dann schaut Papa,

dann schaut die ganze Kinderschar.

_ Nun muss das Spiel zu Ende sein,

denn muede sind die Kaeferlein,

sie breiten ihre Fluegel aus

und fliegen alle schnell nach Haus.

Contact
Accessibilité
Mentions légales
RSS
Direction des services départementaux de l'éducation nationale du 17